S-Hydraulik
S-Hydraulik 
Die Kraft eines Hydraulikzylinder wird wie folgt berechnet: 
 
Kolbenfläche x Druck
 
Mit der obigen Formel ergibt sich zum Beispiel bei einem Hydraulikzylinder mit 60 mm Kolbendurchmesser folgende verfügbare Druckkraft: 
Ein Hydraulikzylinder mit 60 mm Kolbendurchmesser hat eine Kolbenfläche von 28,27 cm2.
Wird dieser Zylinder mit einem Druck von 100 bar angetrieben, so hat er eine Kraft von 28,27 Kilonewton (kN).
Ein Newton ist die Kraft, die benötigt wird, um einen Körper der Masse 1 kg in einer Sekunde auf die Geschwindigkeit von 1 Meter pro Sekunde zu beschleunigen.
Um nun die Tonnen zu errechnen, muss der Wert durch 10 geteilt werden.
Somit hat der Hydraulikzylinder mit 60 mm Kolbendurchmesser, der mit einem Druck von 100 bar betrieben wird, eine Kraft von zirka 2,82 Tonnen.
Folglich ergibt sich, dass ein Hydraulikzylinder mit 60 mm Kolbendurchmesser, der mit einem Druck von 200 bar betrieben wird, eine Kraft von zirka 5,65 Tonnen hat.
 
Diese Rechnung beinhaltet keine Wirkungsgradkorrektur! Hierfür können zirka 85 - 90% angesetzt werden.

 

 

Hier finden Sie uns

S-Hydraulik
Oberöderweg 12
94036 Passau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel: 0151/14974434

e-mail: info@s-hydraulik.de

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.